Termine 2017

Die Erfolgsstory geht weiter!

Die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS brechen im kommenden Winter auf, um die halbe Dekade vollzumachen.

Die fünfte Auflage des Freeride-Aushängeevents steht auf dem Plan, und bietet von Jänner bis April einmal mehr Freeriding pur.
Es warten neun Tour-Stopps in vier Bundesländern – darunter auch zwei neue Namen unter den etablierten Destinationen.

Scott Sports
Raiffeisen Club Tirol
Yamaha Motor Austria - Motorcycles, Scooters, Marine, ATV, Snowmobiles, Generators, Golf Cars
Zanier Gloves
ROSSIGNOL : Ski, Snowboard, Ski Boots, Helmets, Goggles, Outerwear - ROSSIGNOL
Melasan Sport Sportgetränke . Online Shop . Getränke . Energy drink
SWAROVSKI OPTIK – Ferngläser, Teleskope, Zielfernrohre, Jagd, Natur, Reise & Freizeit, Digiscoping
Nachrichten aus Tirol auf meinbezirk.at
„Open Faces macht das Contest fahren in Österreich zum Treffpunkt von Freunden. Man kommt zusammen und fühlt sich als ein Teil der Familie. Die Contests sind immer gut und von kompetenten Leuten organisiert, die Stimmung ist super.“ Manuela Mandl

zweifache österreichische Freeridemeisterin

Neues & Altbewährtes

Reset bei den OPEN FACES: Einiges ist neu in der fünften Saison der österreichischen Freeride-Serie. So wie sich die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS in den letzten Jahren zu einer ganzheitlichen Plattform für den Freeridesport entwickelt haben, so füttern auch die Veranstalter das Format kontinuierlich mit neuen Ideen, um die Event-Serie voranzutreiben – Altbewährtes natürlich inklusive.

Auch im Winter 2017 ist bei OPEN FACES von Contests der gesamten Sternepalette bis hin zu den Junior Squads alles geboten.

News gibt es aber im Bezug auf die Namen der OPEN FACES Destinationen-Familie. Mit im Boot sind 2017 erstmals Alpbachtal im Tiroler Unterland und Gastein im SalzburgerLand.
Das Alpbachtal beherbergt am 11. Februar einen 1*FWQ in Kombination mit einem 2-Stern-Juniors-Bewerb. Beste Chance für alle Contest-Einsteiger.
In Gastein wird vom 7. bis 9. April die anstehende Contest-Saison beschlossen. Markus Löffler aus dem OPEN FACES-Team ist überzeugt, dass das weitläufige Backcountry im Gasteinertal und auch das Face des 2-Stern-Qualifiers im April einen interessanten Playground für die Rider bietet: „Mit Gastein freuen wir uns, eine weitere Partnerregion zu gewinnen, die den Freeridesport liebt und lebt, wie auch wir es tun.“

Ebenfalls Neues im Paket der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS gibt es 2017 für den Freeride-Nachwuchs im Montafon: Eine Woche bevor es im Februar beim bereits traditionellen 3-Stern-Bewerb wieder hochkarätig zugeht, bekommen die Juniors die Gelegenheit, sich im Freeride-Paradies im Ländle bei einem 2-Stern-Bewerb auszutoben.

„Bühne frei“ für die Freeride Contest-Saison 2017!

07. 01.17  3* FWQ Open Faces

Axamer Lizum

Am 07. Jänner machen sich heimische und internationale Top-Rider im Zuge der OPEN FACES FREERIDE SERIES erstmals ans Werk. Bereits traditionsgemäß fällt der Vorhang für den Saisonauftakt auch diesen Winter in der Axamer Lizum.

20.- 22.01.2017 – 2* FWQ & 2* FJT Open Faces

KAPPL-PAZNAUN

Vom 20. bis 22. Jänner schlägt die OPEN FACES-Community ihre Zelte in Kappl Paznaun auf. Beim zweiten Tourstopp des Winters nehmen die Rider, im Zuge von gleich zwei Bewerben, das Terrain rund um das anspruchsvolle und World Tour-erprobte Face „Quellspitze“ ins Auge. 

11.2.2017 1*FWQ & 2**FJT Open Faces

ALPBACHTAL

Mit dem Tiroler Alpbachtal gesellt sich eine neue Destination mit einem Juniors- und einem 1-Stern-Bewerb sowie einer Junior Squads-Trainingsgruppe in den Reigen der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS. Der Freeride-Spot im Tiroler Unterland tritt zum ersten Mal auf den Schirm der Contest-Serie und beherbergt am 11. Februar einen 1*FWQ in Kombination mit einem 2-Stern-Juniors-Bewerb. Beste Chance für alle Contest-Einsteiger.

27. – 29.01. 2017 1* FWQ Open Faces

HOCHKAR

Station vier der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS 2017 führt Ende Jänner in den Osten Österreichs – ans niederösterreichische Hochkar. Bekannt als Weltcup-Schmiede der Alpinen ist das Resort, 150 km von der Bundeshauptstadt entfernt, mittlerweile auch in der Freeride-Community kein unbeschriebenes Blatt mehr.

17. – 19.02.2017 – 2* FJT Open Faces
24. – 26.02.2017 – 3* FWQ Open Faces

SILVRETTA MONTAFON

Im Februar drängt sich zwei Wochenenden lang Silvretta Montafon in Vorarlberg vor den Freeride-Vorhang. Vom 17. bis 19. Februar hat der Nachwuchs das Terrain rund um das Face „Heimspitze“ fest im Griff und versucht, beim 2*OPEN FACES JUNIORS SILVRETTA MONTAFON, in die Fußstapfen der „Großen“ zu treten. Diese schlagen vom 24. bis 26. Februar im Ländle ihre Zelte auf, wenn es heißt Start frei für den ersten und einzigen 3*Qualifier der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS 2017.

12.03.2017 – JUNIORS 3* Open Faces

Fieberbrunn Saalbach Hinterglemm

Eine Stufe internationaler für die Juniors wird es im März beim 3-Stern-Bewerb in Fieberbrunn- Saalbach Hinterglemm. Wie schon im vergangenen Jahr machen die Crews der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS und der Freeride World Tour für diesen Bewerb gemeinsame Sache.
Hier geht es am 12. März für die Juniors bei einem 3-Stern-Bewerb um 1100 wichtige Punkte für das Overall Ranking

24.- 26.03.2017 – 4* FWQ Open Faces

Obergurgl Hochgurgl

Am 25. März heißt es für die Rider Rucksack, Helm und Goggles auf, Handschuhe an und ab ins Backcountry beim Saison-Highlight der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS. Es wartet der 4*FWQ in Obergurgl-Hochgurgl.
Meeting Point der Fans ist an diesem Tag die Public Area bei der Hohe Mut Alm. Von hier aus hat man den perfekten Blick auf Drops und Turns der Elite-Rider des 4*OPEN FACES OBERGURGL HOCHGURGL.

07. –  09.04.2017  2*FWQ Open Faces

Gastein

Den Schlusspunkt der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS 2017 setzt ein neues Mitglied in der Familie der Contest-Schauplätze: Gastein im SalzburgerLand. Vom 7. bis 9. April steht hier alles im Zeichen des 2*OPEN FACES GASTEIN.

Und obwohl die OPEN FACES-Crew in diesem Jahr hier zum ersten Mal ihre Zelte aufschlägt, ist schon jetzt eines sicher: Zum Ende des Winters kann sich die Community noch einmal auf einen kräftigen Paukenschlag gefasst machen